22.07.2016 - Freisprechung im Tischler-Handwerk

Den würdigen Rahmen für die Freisprechungsfeier der Tischler-Innung bot wieder die Ratsdiele im historischen Rathaus in Mölln. Obermeister Walter Urbrock begrüßte zahlreiche Gäste der zwölf freizusprechenden Hauptpersonen der Veranstaltung, unter Ihnen den Möllner Bürgermeister Jan Wiegels, der ein Grußwort hielt.

Über Ihre Prüfungszeugnisse freuten sich:

David Arendt, Tischlermeister Ralf Hamann, Lütau
Lukas Bechump, Franz Harms KG, Kollow
Steffen Bekemeister, Tischlerei Dieck & Voss, Mölln
Jaqueline Bockelmann, Tischlerei Horstmann, Lauenburg
Evran Celik, Tischlerei Dietrich Claussen, Geesthacht
Dillon James Gast, Tischlermeister Walter Urbrock, Ratzeburg
Julien Hack, J. Lantz  GmbH, Trittau
Marike Langhans, Tischlerei Horstmann, Lauenburg
Helene Nilsson
Michel Suhm, Tischlermeister Matthias Endres, Mölln
Caspar Villnow, Tischlermeister Hendrik Seltz, Bliestorf
Claas Wischendorf, Tischlerei Lange, Büchen

 

Innungsbester wurde Caspar Villnow vom Ausbildungsbetrieb Hendrik Seltz aus Bliestorf, den alljährlich ausgelosten Publikumspreis für sein Gesellenstück gewann Dillon Gast vom Ausbildungsbetrieb Walter Urbrock, Ratzeburg.

Für die musikalische Umrahmung sorgte das bewährte Duo Buck und Bergmann vom BBZ Mölln.

Die Gesellenstücke sind noch bis zum 03.08.2016 im alten Möllner Rathaus am Markt zur Besichtigung ausgestellt.

(Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie)

19.07.2016 – Freisprechung im Friseurhandwerk

Die Friseur-Innung hatte für ihre Freisprechungsfeier in diesem Sommer mit der Ratzeburger Jugendherberge  einen neuen veranstaltungsort gewählt und erntete damit die begeisterte Zustimmung aller Gäste.
Obermeisterin Dagmar Rausch freute Sich, sieben Junggesellinnen mit Überreichung der Prüfungszeugnisse zur bestandenen Gesellenprüfung gratulieren zu dürfen und zeichnete die drei Besten mit Geschenken der Innung aus.

Die höchste Punktzahl erzielte Kimberley Kühme vom Ausbildungsbetrieb Edith Steinebrunner, Dassendorf, Zweite wurde Saphira-Davina Steinbach vom Salon Deger-Baylan aus Wentorf, über den dritten Platz freute sich Amelia Vasquez Guillermo vom Salon Cetin, Geesthacht. Ihr Prüfungszeugnis erhielten ebenfalls:

Ronja Franke, Friseurbetrieb Andreas Thielhorn, Geesthacht
Mandy Hiltscher, Friseurmeisterin Leila Riewesell, Schwarzenbek
Vivien Kizilirmak, Friseurbetrieb Ziad Mansour, Mölln
Kajuscha Mansch, Friseurmeister Alwin Jaschinski, Büchen

Nach launigen Grußworten von Kreishandwerksmeister Markus Räth und Klassenlehrerin Jutta Bockelmann genossen die Gäste der Innung bei „Häppchen und Sekt“ auf der Dachterrasse die wunderschöne Aussicht auf dem großen Ratzeburger See.

(Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie)

01.06.2016 - Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft

Die Obermeister der Kreishandwerkerschaft des Kreises Herzogtum Lauenburg waren zu Gast bei der ehemaligen Bundeswehrverwaltungsschule im Robert-Koch-Park in Mölln um ihre Mitgliederversammlung abzuhalten. Kreishandwerksmeister Markus Räth begrüßte besonders die vier neuen Obermeister Stefan Rosenkranz (Elektro-Innung), Dagmar Bares-Rausch (Friseur-Innung), Ralf Klages (Maler- und Lackierer-Innung) und Bernd Elvert (Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik).
In allen Innungen sind die Vorstände und Ausschüsse für die nächste 5-jährige Wahlperiode neu bestimmt worden. Kreishandwerksmeister Markus Räth bedankte sich bei allen Obermeistern, deren Vorständen und vor allem auch bei den Lehrkräften des Berufsbildungszentrums Mölln und den Gesellen für die Bereitschaft, künftig Verantwortung zu übernehmen. Unerlässlich ist dieses ehrenamtliche Engagement um die Ziele des Handwerks: QUALITÄT, AUSBILDUNG, FACHKRÄFTESICHERUNG  zu erhalten.

Neu in den Vorstand der Kreishandwerkerschaft wurden Bernd Elvert aus Geesthacht und Torsten Kriedemann aus Mölln gewählt. Aus den Vorstandsämtern ausgeschieden sind Joachim Ehlers und Gunter A. Sommer sowie Kassenprüfer Günter Buer. Kreishandwerksmeister Markus Räth bedankte sich bei ihnen mit einem Präsent der Kreishandwerkerschaft.

Klaus Schlie, Geschäftsführer der Lauenburgischen Treuhand Gesellschaft für Beratung und Sanierung mbH hielt ein Grußwort. Geschäftsführer Manfred Kohlrus und Gesellschafter Thomas Klahn stellten den Neubau des Robert-Koch-Parks vor.


Foto  v. l.: Markus Räth, Timo Maltzahn, Torsten Kriedemann, Thorsten Przybyl, Bernd Elvert, Marion Fuchs



Foto v. l.:  Günter Buer, Joachim Ehlers, Gunter A. Sommer, Markus Räth

30.05.2016 – Wahlen bei der Fleischer-Innung Holstein-Süd

Die Mitgliederversammlung  der Fleischer-Innung Holstein-Süd wählte am 30. Mai 2016 im Hansa-Hotel in Ratzeburg Fleischermeister Robert Prösch für weitere 5 Jahre zum Obermeister.

Bestätigt in ihren Ämtern wurden auch der stellv. Obermeister Ulrich Kleinfeldt, Schriftführer Willi Marks und Lehrlingswart Christian Lohff. Hans-Jörg Schacht übernimmt das Amt des  Kassenführers von Olaf Heyn, der aus dem Vorstand ausschied.

Die Gesellenvertreter wählten ebenfalls ihre Ausschüsse. Neuer Vorsitzender des Gesellenausschusses (Altgeselle) wurde Hans-Werner Gothmann aus dem Betrieb Willi Marks.

Foto „Vorstand_Fleischer.jpg"v.l.:  Ulrich Kleinfeldt, Hans-Jörg Schacht, Christian Lohff, Willi Marks, Robert Prösch

19.05.2016 - Vorstandswahlen bei der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes

Timo Maltzahn heißt der alte und neue Obermeister der Innung des Kfz-Gewerbes. Für den ausgeschiedenen stellvertretenden Obermeister Ronald Unger aus Lauenburg rückte Thomas Degen aus Dassendorf nach. Ebenfalls ausgeschieden ist Thomas Holthaus, der neue Kassenführer ist Christian Wiese aus Ratzeburg. Einstimmig wiedergewählt wurden Ulrich Behrenbeck zum Schriftführer und Uwe Roepke zum Lehrlingswart.


v. l.: Christian Wiese, Ulrich Behrenbeck, Uwe Roepke, Timo Maltzahn, Thomas Degen