02.09.2016 - Freisprechung im Maler- und Lackiererhandwerk

„Die Gebrauchsanweisung für die Nutzung eines Navis kann im übertragenen Sinn auch die Richtschnur sein für den Beginn einer erfolgreichen Junggesellenzeit nach der bestandenen Gesellenprüfung.
„Ziel eingeben“ ist unmittelbar nach dem Einschalten die erste Aufforderung. Mit klaren Zielen vor Augen und festgelegten Wegen kann die Reise in die beruflichen Zukunft beginnen.“

Ralf Klages aus Aumühle, Obermeister der Maler und Lackierer-Innung, nutzte den Vergleich mit dem Navi als Einstieg in seine Festrede anlässlich der feierlichen Freisprechung der Gesellenprüflinge im Maler- und Lackiererhandwerk.

6 Maler und Lackierer wurden freigesprochen und 4 Bauten- und Objektbeschichter erhielten ebenfalls Ihre Abschlusszeugnisse. Mit guten Ergebnissen wurde Kim Stroelke , ausgebildet von Maler- und Lackierermeister Klaus Fischer aus Harmsdorf, Innungsbeste.
(Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie)

Ihre Gesellen- bzw. Abschlussprüfung bestanden:

Maler und Lackierer:

Christian Hoth, Jürgen Brandt, Maler- und Lackiererbetrieb, Sahms
Kevin Pflieger, Perspektive Bildung gGmbH, Ausbildungsverbund Stormarn / Lauenburg, Bad Oldesloe
Marvin Raaff, Perspektive Bildung gGmbH, Ausbildungsverbund Stormarn / Lauenburg, Bad Oldesloe
Dennis Richter, Christian Richter, Maler- und Lackiererbetrieb, Börnsen
Kim Stroelke, Klaus Fischer, Maler- und Lackierermeister, Harmsdorf
Marco Wilczek, Thomas Möller GmbH Malereibetrieb, Reinbek

Bauten- und Objektbeschichter:

Janis Braun, Malermeister Ohrt GmbH & Co. KG, Alt Mölln
Eileen Hamann, Malermeister Ohrt GmbH & Co. KG, Alt Mölln
Morteza Jafari, Sergej Bien, Maler- und Lackierermeister, Büchen
Justin Prüß, Norbert Hoffmann, Maler- und Lackierermeister, Lauenburg

29.07.2016 – Freisprechung im lauenburgischen Baugewerbe

21 Zimmerer, 12 Maurer, 2 Fliesen-, Platten- und Mosaikleger und ein Ausbaufacharbeiter wurden kürzlich in der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte der Baugewerbe-Innung  in Mölln durch Obermeister Markus Räth von den Rechten und Pflichten des Ausbildungsvertrages freigesprochen. Sehr zufrieden zeigte sich Obermeister Markus Räth mit den Ergebnissen der diesjährigen Gesellenprüfung. Sowohl die Maurer als auch insbesondere die Zimmerer überzeugten mit überdurchschnittlichen Leistungen.
Jahrgangsbester Maurer wurde Hannes Greßmann vom Ausbildungsbetrieb Manfred Meißner Baugeschäft GmbH Berkenthin. Den zweiten Platz belegte Alexander Schröder, Arno Schulz GmbH & Co. KG in Elmenhorst und Dritter wurde Sergej Schutikov  vom Ausbildungsbetrieb Meier Hoch + Tiefbau GmbH & Co. KG, Schwarzenbek.

Traumnoten erzielten die Zimmerer Guido-Maximilian Untermann vom Ausbildungsbetrieb BOYSEN ZIMMEREI GmbH & Co. KG Reinbek  und Oliver Maly, Zimmerei Langer GmbH Müssen,  dicht gefolgt von Jan Niclas Kotoucek vom Ausbildungsbetrieb Gerhard Falkenberg Rondeshagen und Christopher Joe Kruse vom Ausbildungsbetrieb  Jan-Matthias Krey Zimmerermeister Geesthacht.

(weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie)

Ihr Gesellenbriefe erhielten:

 

Maurer

Daniel Stephan Peinzke, Nico Luttermann Fliesen e. K.,Mölln
Lucas Dominique Pülm, Nico Luttermann Fliesen e. K., Mölln
Johannnes Bilke Walter, Kruse Maurermeister, Linau
Dennis Erdmann, Manfred Meißner Baugeschäft GmbH, Berkenthin
Steven Grebe, Walter Hiltmann GmbH Bauunternehmen, Ratzeburg
Hannes Greßmann, Manfred Meißner Baugeschäft GmbH, Berkenthin
Maurice Haberland, Baugesellschaft Börnsen mbH, Hamwarde
Wladimir Limarov, Schierholz Bau GmbH, Fuhlenhagen
Klaas Rathje, Adolf Scharnweber Hochbau GmbH, Sterley
Nils Raygrotzki, Walter Hiltmann GmbH Bauunternehmen, Ratzeburg
Lars Reinke, Adolf Scharnweber Hochbau GmbH, Sterley
Lucas Rusbüldt, Manfred Meißner Baugeschäft GmbH, Berkenthin
Alexander Schröder, Arno Schulz GmbH & Co. KG, Elmenhorst
Sergej Schutikov, Meier Hoch + Tiefbau GmbH & Co. KG, Schwarzenbek

Zimmerer

Georg Akopian, Adolf Scharnweber Hochbau GmbH, Sterley
Jake Bielefeldt, BOYSEN ZIMMEREI GmbH & Co. KG, Reinbek
Timm Fehlau, Detlef Bluhm Zimmererbetrieb, Duvensee
Marc Frädrich, Hans Riesel Holz-Bau GmbH, Steinburg
Christian Hack, Adolf Scharnweber Hochbau GmbH, Sterley
Vincent Homeyer, Holzbau Stegemann GmbH, Berkenthin
Sascha Jänicke, André Junghans Zimmerermeister, Bäk
Malte Joksch, André Junghans Zimmerermeister, Bäk
Kevin Killian, Dieter Schnoor Zimmerermeister, Mölln
Jan Niclas Kotoucek, Gerhard Falkenberg Zimmerermeister,Rondeshagen
Christopher Joe Kruse, Jan-Matthias Krey Zimmerermeister, Geesthacht
Mirco Linow, SHL Holzbau GmbH, Lauenburg
Oliver Maly, Zimmerei Langer GmbH, Müssen
Marvin Mansch, SHL Holzbau GmbH, Lauenburg
Julius Märkert, Zimmerei Willers GmbH, Lanze
Leonhard Rehfeldt, Zimmerei Räth GmbH, Büchen
Janik Stößer, Harms und Köster Bau GmbH, Kollow
Timm Thomann, Marcus Krajewski Zimmerermeister, Buchhorst
Guido-Maximilian Untermann, BOYSEN ZIMMEREI GmbH & Co. KG, Reinbek
Alexander Verwiebe, Jan-Matthias Krey Zimmerermeister, Geesthacht
Mathis Werner, Detlef Bluhm Zimmererbetrieb, Duvensee

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Daniel Stephan Peinzke, Nico Luttermann Fliesen e. K., Mölln
Lucas Dominique Pülm, Nico Luttermann Fliesen e. K., Mölln

 

Ausbaufacharbeiter

Maik Gethke, André Junghans Zimmerermeister, Bäk

22.07.2016 – Freisprechung im Fleischerhandwerk

Die Fleischer-Innung Holstein-Süd hatte die Gesellenprüflinge und ihre Gäste wieder in den großen Saal der Handwerkskammer Lübeck zur feierlichen Freisprechung eingeladen.

Da der Obermeister der Innung Robert Prösch krankheitsbedingt ausfiel, übernahm Lehrlingswart Christian Lohff Begrüßung, Festrede und Vergabe der Prüfungszeugnisse. Die Klassenlehrer Frau Niedersberg und Herr Albrecht verabschiedeten sich mit Anekdoten aus der dreijährigen  Berufschulzeit von ihren Schülern.

Wie jedes Jahr wurden die jeweils drei besten Fleischer/innen und Fleischereifachverkäufer/innen mit Pokalen ausgezeichnet.
Die Gesellenprüfung bestanden:

Fleischer/innen:

1. Platz - Dennis Relling, coop eG, Lübeck
2. Platz - Sören Haßler, Fleischereibetrieb Schwiecker, Aumühle
3. Platz: - Anastasia Sende, SKY Lebensmittel-Vertriebs- GmbH, Lübeck
Nico Clausen, E-Center Lübeck e. K., Lübeck
Gordian Del Re, coop eG, Lübeck
Janina Erdmann, real, SB-Warenhaus GmbH, Lübeck
Charlyn Findert, coop eG, Lübeck
Luca Kahle, CHEFS CULINAR Nord, Lübeck
Ralf Kerber, Katja und thorsten Hoose, Hammoor
Jonas Lawrenz, CITTI Märkte, Lübeck
Florian Roß, FAMILA-Warenhaus, Bad Segeberg
Bryan Salamanca, SKY Lebensmittel-Vertriebs-GmbH, Lübeck
Florian Schneider, coop eG, Lübeck
Kevin Waitschulies, SKY Lebensmittel-Vertriebs-GmbH, Lübeck

 

Fleischereifachverkäufer/innen:

1. Platz - Tanja Flachsberger, coop eG, Geesthacht
2. Platz - Sabrina Hampf, Jens Märkte, Heiligenhafen
3. Platz - Annika Tetzlaff, Jens Märkte, Fehmarn
Jaqueline Heß, coop eG, Kiel
Marija Lengle, coop eG, Lübeck
Stefanie Leschnik, Ralf Zimmermann e. K., Bosau-Hutzfeld
Tristan Torner, Schlachterei Bergmann, Inh. Björn Hoop, Ratzeburg

Die Jahrgangsbesten erhielten jeweils noch einen Buchpreis der Innung. Tanja Flachsberger, coop eG Geesthacht, war das bei den Fachverkäufer/innen und bei den Fleischer/innen hatte Tim Möller bereits im Februar 2016 das beste Ergebnis in der vorgezogenen Gesellenprüfung erzielt.

22.07.2016 - Freisprechung im Tischler-Handwerk

Den würdigen Rahmen für die Freisprechungsfeier der Tischler-Innung bot wieder die Ratsdiele im historischen Rathaus in Mölln. Obermeister Walter Urbrock begrüßte zahlreiche Gäste der zwölf freizusprechenden Hauptpersonen der Veranstaltung, unter Ihnen den Möllner Bürgermeister Jan Wiegels, der ein Grußwort hielt.

Über Ihre Prüfungszeugnisse freuten sich:

David Arendt, Tischlermeister Ralf Hamann, Lütau
Lukas Bechump, Franz Harms KG, Kollow
Steffen Bekemeister, Tischlerei Dieck & Voss, Mölln
Jaqueline Bockelmann, Tischlerei Horstmann, Lauenburg
Evran Celik, Tischlerei Dietrich Claussen, Geesthacht
Dillon James Gast, Tischlermeister Walter Urbrock, Ratzeburg
Julien Hack, J. Lantz  GmbH, Trittau
Marike Langhans, Tischlerei Horstmann, Lauenburg
Helene Nilsson
Michel Suhm, Tischlermeister Matthias Endres, Mölln
Caspar Villnow, Tischlermeister Hendrik Seltz, Bliestorf
Claas Wischendorf, Tischlerei Lange, Büchen

 

Innungsbester wurde Caspar Villnow vom Ausbildungsbetrieb Hendrik Seltz aus Bliestorf, den alljährlich ausgelosten Publikumspreis für sein Gesellenstück gewann Dillon Gast vom Ausbildungsbetrieb Walter Urbrock, Ratzeburg.

Für die musikalische Umrahmung sorgte das bewährte Duo Buck und Bergmann vom BBZ Mölln.

Die Gesellenstücke sind noch bis zum 03.08.2016 im alten Möllner Rathaus am Markt zur Besichtigung ausgestellt.

(Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie)

19.07.2016 – Freisprechung im Friseurhandwerk

Die Friseur-Innung hatte für ihre Freisprechungsfeier in diesem Sommer mit der Ratzeburger Jugendherberge  einen neuen veranstaltungsort gewählt und erntete damit die begeisterte Zustimmung aller Gäste.
Obermeisterin Dagmar Rausch freute Sich, sieben Junggesellinnen mit Überreichung der Prüfungszeugnisse zur bestandenen Gesellenprüfung gratulieren zu dürfen und zeichnete die drei Besten mit Geschenken der Innung aus.

Die höchste Punktzahl erzielte Kimberley Kühme vom Ausbildungsbetrieb Edith Steinebrunner, Dassendorf, Zweite wurde Saphira-Davina Steinbach vom Salon Deger-Baylan aus Wentorf, über den dritten Platz freute sich Amelia Vasquez Guillermo vom Salon Cetin, Geesthacht. Ihr Prüfungszeugnis erhielten ebenfalls:

Ronja Franke, Friseurbetrieb Andreas Thielhorn, Geesthacht
Mandy Hiltscher, Friseurmeisterin Leila Riewesell, Schwarzenbek
Vivien Kizilirmak, Friseurbetrieb Ziad Mansour, Mölln
Kajuscha Mansch, Friseurmeister Alwin Jaschinski, Büchen

Nach launigen Grußworten von Kreishandwerksmeister Markus Räth und Klassenlehrerin Jutta Bockelmann genossen die Gäste der Innung bei „Häppchen und Sekt“ auf der Dachterrasse die wunderschöne Aussicht auf dem großen Ratzeburger See.

(Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie)